top of page

Erkrankungen der Milz

İzmir Dalak cerrahisi splenektomi

Die Milz ist ein etwa 11-12 cm langes Organ, das sich in der oberen linken Seite des Bauches, neben dem Magen und hinter den linken Rippen befindet. Die Milz hat verschiedene Funktionen im Körper. Ihre Hauptfunktionen sind die Filterung alter und beschädigter Blutzellen, die Produktion von Molekülen, die Antikörper genannt werden und die Bekämpfung von Infektionen im Körper unterstützen, sowie die Speicherung von Blutzellen. Die chirurgische Entfernung der Milz aus dem Körper wird als Splenektomie bezeichnet. Die häufigste Ursache für eine Splenektomie ist eine Verletzung der Milz, die in der Regel durch ein Bauchtrauma verursacht wird, aber auch in einigen Fällen wie Krebs, Blutkrankheiten oder Infektionen kann eine Splenektomie erforderlich sein.

Was ist die Milz?

1) Blutkrankheiten: Eine Splenektomie kann bei Blutkrankheiten wie Sichelzellenanämie, autoimmuner hämolytischer Anämie, idiopathischer thrombozytopenischer Purpura (ITP) und Polystemia vera erforderlich sein, die auf andere Behandlungen nicht ansprechen.

2) Krebserkrankungen: Eine Splenektomie kann bei Tumoren erforderlich sein, die von der Milz ausgehen (am häufigsten Angiosarkome), vor allem bei Lymphomen wie dem Hodgkin-Lymphom und dem Non-Hodgkin-Lymphom, aber auch bei der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL), der Haarzell-Leukämie (Hairy Cell Leukaemia) oder Krebsarten, die sich auf die Milz ausbreiten, kann eine Splenektomie erforderlich sein.

3) Splenomegalie (Milzvergrößerung): Eine Splenektomie kann erforderlich sein, wenn die Größe der Milz im Bauchraum zunimmt  was aus verschiedenen Gründen auftreten kann  bei Bauchschmerzen, frühem Sättigungsgefühl trotz geringer Nahrungsaufnahme und Anzeichen einer Kompression anderer Organe im Bauchraum.

4) Übermäßiger Abbau von Blutzellen (Hypersplenismus): Eine Splenektomie kann bei Hypersplenismus erforderlich sein, der durch Anämie (zu wenig rote Blutkörperchen), Thrombozytopenie (zu wenig Blutplättchen) und Leukopenie (zu wenig weiße Blutkörperchen) infolge einer übermäßigen Zerstörung von Zellen in der Milz aufgrund zahlreicher Krankheiten wie Zirrhose, Hepatitis, Amyloidose, Sarkoidose, Kollagengewebserkrankungen, Speicherkrankheiten usw. gekennzeichnet ist.   

5) Infektion: Eine Splenektomie kann erforderlich sein, wenn eine Infektion oder eine Abszessbildung in der Milz vorliegt, die auf Antibiotika und andere Behandlungen nicht anspricht.

In welchen Fällen ist eine Splenektomie notwendig?

Assoc. Dr. Mutlu Ünver ist Absolvent der Medizinischen Fakultät der Ege-Universität. Mutlu Ünver, der seine Facharztausbildung an der Medizinischen Fakultät der Ege-Universität, Abteilung für Allgemeinchirurgie, abgeschlossen hat, betreut seine Patienten in seiner eigenen Klinik.

İzmir in en iyi kanser cerrahı

Assoc. Prof. Dr.

Mutlu Unver

Blog-Beiträge

İzmir Dalak cerrahisi splenektomi

Die Splenektomie kann laparoskopisch (geschlossen) oder in offener Technik mit einem großen Schnitt durchgeführt werden. In den meisten Fällen wird das gesamte Organ entfernt, aber in einigen Fällen kann auch eine partielle Splenektomie durchgeführt werden, bei der ein Teil des Organs entfernt wird. Die wichtigste Behandlung von Gallensteinen ist die chirurgische Entfernung der Gallenblase (Cholezystektomie). Die Gallenblasenoperation kann mit einer geschlossenen (laparoskopischen) oder offenen Methode durchgeführt werden

Chirurgische Techniken

Die offene Splenektomie ist dem laparoskopischen Verfahren sehr ähnlich, mit dem Hauptunterschied, dass der Schnitt länger ist. Die offene Technik wird im Allgemeinen bei Patienten mit einer stark vergrößerten Milz bevorzugt, die durch den kleinen Einschnitt bei der laparoskopischen Operation nur schwer aus dem Bauchraum zu entfernen wäre. Sie wird auch bei Patienten mit schweren Milzverletzungen bevorzugt, bei denen eine Blutstillung und schnelles Handeln erforderlich sind.

Offene Splenektomie

Die Milz ist aufgrund ihrer Struktur ein sehr blutiges Organ. Dies macht die Milz anfällig für Blutungen während der Operation, z. B. bei Krankheit und Trauma. Es kann schwierig sein, die Blutungsstelle zu lokalisieren. Da die Milz außerdem an viele Organe im Bauchraum wie Magen, Zwerchfell und Darm angrenzt, können Verletzungen benachbarter Organe in geringem Maße auftreten. Außerdem ist zu bedenken, dass es nach einer Milzoperation zu einem erhöhten Infektionsrisiko kommen kann. 

Komplikationen nach Splenektomie

Die Anfälligkeit für Infektionen nimmt nach einer Splenektomie zu, insbesondere in den ersten Monaten nach der Operation. Die meisten schweren Infektionen werden durch Streptococcus pneumoniae, Neisseria meningitis und Haemophilus influenzae verursacht. Daher wird eine Impfung gegen Pneumokokken, Meningokokken und H. influenzae mindestens zwei Wochen vor der Splenektomie oder höchstens zwei Wochen nach dem chirurgischen Eingriff im Falle einer Not-Splenektomie empfohlen.

Impfung vor und nach Splenektomie

Laparoskopische Splenektomie

İzmir Dalak cerrahisi splenektomi tedavisi

Treten Sie mit uns in ein gesundes Leben ein!

Machen Sie den ersten Schritt für ein gesundes Morgen! Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin.

Zögern Sie Ihre Behandlung nicht hinaus, sondern nehmen Sie jetzt Kontakt auf.

bottom of page